Irgendwie doch mehr Workaholic

Es ist Freitag. Abend. Meine Steckdosen versorgen meine Akkus mit Strom. Ich leere einige Speicherkarten und packe sie in meine Tasche. Die Daten auf auf diesen sind bereits zwei Mal gesichert. Gleich schreibe ich noch eine Mail. In der Online-Galerie…
Hochzeit

Eigentlich wäre es an der Zeit ins Bett zu gehen.

In dem Landhaus an der Bundesstraße 72 wird immer noch getanzt. Getrunken. Und gefeiert. Ganz bestimmt fegt die Braut mit ihrem wunderschönen Kleid gerade über das Parkett. Vielleicht stößt der Bräutigam mit seinen Kumpels auf die Hochzeit…

Die Eule im Kirschbaum

Manchmal bekommt man Besuch. Freunde kündigen sich an. Oder die Familie. Manchmal klingeln die Nachbarn an der Haustür und fragen, wie es einem geht. Das ist immer schön, obwohl manchmal unerwartet. Aber wie gesagt, immer schön. Und…
Vatertag

Vatertag

Vatertag. Auch so ein Tag. Früher gab es gegenüber vom Sportplatz eine Kneipe. Hohefelder Krug hieß sie. Glaube ich. Sicher bin ich mir da nicht mehr. Es war eine lauschige, kleine Kneipe. Rustikal. Irgendwie gemütlich. Am Vatertag trafen…

Franziska - Halbes Herz - ganz gelebt

Manchmal triffst Du Menschen, die Dich beeindrucken. Schon ab dem ersten Augenblick. Durch ihre Art. Durch ihre Augen. Durch ihr Lachen. Durch ihren Mut. Und als ich Franziska das erste Mal traf, wusste ich gleich, dass sie einer dieser…

Wie Du Dich am besten auf Dein Fotoshooting vorbereitest.

Es ist soweit. Das Fotoshooting steht vor der Tür. Der Termin ist bereits dick im Kalender markiert. Aber wie bereite ich mich auf das Fotoshooting vor? Was ziehe ich an? Worauf muss ich achten? Und was sollte ich vermeiden? In diesem Artikel…

Wie ich meinen Ehering nach 2,5 Jahren fand

Ich verlor meinen Ehering. Und vielleicht kennst Du die Geschichte von Winston Churchill, der einmal darum gebeten wurde, an der Universität von Oxford einen Vortrag über seinen Erfolg zu halten. Die Besucher des Vortrages saßen gespannt…

Retrospektive Februar

Als der Tag gekommen war und sie ihre Augen schloss, waren ihre liebenden Hände alles was blieb. Man sah sie, in den Augen ihrer Kinder. Man sah sie, in dem Lachen ihrer Enkel. Und man sah sie in den Tränen ihres Mannes, der umringt von…
Steffen Böttcher

HOCHZEIT Mein Workshop beim Stilpiraten

Die Nacht ist finster und der Mond mit dichten Wolken verhangen. Schwere Regentropfen fallen schnell auf das kalte Kopfsteinpflaster unter Deinen Füßen. Die dicken Eichentüren des alten Theatersaals lassen sich nur mühsam öffnen. Und nur…