Normalerweise wäre Torsten Luttmann jetzt voll ausgelastet. Termine koordinieren, Fotos schießen, Bilder bearbeiten. Der 39-Jährige arbeitet seit 6 Jahren als selbstständiger Fotograf und Hochzeiten sind für ihn ein entscheidendes Standbein. Tatsächlich sollte 2020 für den Altenoyther das Jahr mit den meisten Buchungen überhaupt sein, denn für viele Brautpaare war die Jahreszahl anscheinend ein wunderbarer Anreiz, um sich das Ja-Wort zu geben. Doch durch Corona-Pandemie bricht gerade alles weg. Luttmann glaubt nicht wirklich daran, dass es in diesem Jahr noch viele rauschende Hochzeiten geben wird. 

Test